How to: Bilder mit ImageMagick verkleinern

Wer kennt das nicht: Man hat 350 Fotos :-P von der letzten Party oder Hochzeit à ~4,5MB vom Freund mit der 7 Megapixel Camera auf den USB-Stick geschoben bekommen und möchte eigentlich eher ungern 1,5GB Speicherplatz auf der Festplatte damit belegen. Auf dem USB-Stick können sie aber auch nicht bleiben, was tun?

Das man von diesen Bildern welche entwickeln lässt ist oft unwahrscheinlich. Zum Löschen sind sie aber auch zu schade. Aussortieren dauert zu lange, also wie verkleinert man 350 Bilder?

Unter Linux kann man ganz einfach mit ImageMagick die Bilder verkleinern (getestet unter Ubuntu Hardy Heron):

# imagemagick installieren, falls noch nicht geschehen.
sudo apt-get install imagemagick
cd /folder/with/images/
# das sind die Bilder, die größer als 1MB sind
find . -size +1000k -name \*.jpg
# verkleinern auf maximal 1024x1024 Pixel
find . -size +1000k -name \*.jpg | awk '{print $1,$1}' | xargs -n2 convert -scale 1024x1024\>

Jetzt ratterts ein wenig und schon haben wir statt 1,5GB nur noch weniger als 350MB auf der Platte, groß genug, aber wenigstens ein bisschen Platz gespart, und wem das nicht genug ist, der kann auch z.B. 800×800 probieren oder die Kompression dazuschalten bzw. erhöhen.

Comments

 
 
how_to/bilder_mit_imagemagick_verkleinern.txt · Last modified: 28.11.2010 03:17 (external edit)
Recent changes RSS feed Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki
Drupal Garland Theme for Dokuwiki